Fitnessstudio Mainz

TRX Bauchmuskeltraining

Der größte Vorteil beim TRX Training liegt darin, dass deine Körpermitte permanent mitarbeiten muss. Sie fungiert zu jedem Zeitpunkt als Stabilisator.

TRX richtig einstellen

  1. Senke die beiden Riemen so weit herab, dass sie näher am Boden sind und du eine neutrale Position einnehmen kannst.
  2. Wenn die Bänder beide auf die gleiche Höhe eingestellt sind kannst du damit anfangen deine Füße in den Griffen zu positionieren.
  3. Begebe dich von hier an in eine „Stützposition“ („Plank Position“)
  4. Spanne deinen ganzen Körper an

Übung 1: TRX Plank

  • Halte die Stützposition auf deinen Unterarmen oder Handflächen und achte darauf deine gesamte Körpermitte anzuspannen
  • Konzentriere dich darauf, dass deine Bauchmuskeln fest sind und du mit deinem Körper eine gerade Linie bildest
  • Vermeide es deinen Po ab zu senken

Übung 2: TRX Crunches

  • Du startest in der Stützposition. Dieses Mal ziehst du die Knie durch Hilfe deiner Bauchmuskeln nach vorne
  • Halte deine Position und führe die Beine langsam wieder nach hinten
  • Wiederhole dies nach Vorgabe

Übung 3: TRX Pikes

  • Starte erneut in der Stützposition und bringe deine Handflächen genau unter deine Schultern
  • Drücke deine Handflächen in den Boden und konzentriere dich darauf deine Hüfte nach oben zu drücken während du deine Beine in Richtung deiner Brust führst
  • Versuche deinen Po so weit nach oben zu schieben bis dein Körper ein V bildet oder soweit es dir möglich ist
  • Halte am höchsten Punkt deine Position – Dann schiebe deine Beine langsam wieder in die Ausgangsposition

Übung 4: TRX Mountain Climbers

  • Beginne in der Stützposition – spanne deine Bauchmuskeln an und führe deine Knie nacheinander in Richtung deiner Brust.
  • Halte deine Position, führe das Bein langsam wieder zurück und starte mit dem anderen.
  • Wiederhole

Übung 5: TRX Schräge Crunches

  • Starte in der Stützposition – spanne deine Körpermitte an und führe deine Knie während du sie auf die Seite drehst in Richtung deines Ellenbogen.
  • Halte deine Position und kehre in die Ausgangsposition zurück.
  • Wiederhole die Bewegung.

Führe alle Übungen, abhängig von deinen Fähigkeiten, für 30-60 Sekunden aus und starte danach von vorne. Wiederhole den gesamten Zirkel für insgesamt 10 Minuten.

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

Fitnessstudio Mainz

Alternativen zu Kniebeugen

Kniebeugen mit der Langhantel machen sich bei euch im unteren Rücken bemerkbar? Oder durch die Langhantel bekommt ihr Verspannungen im Nacken? Angespannte Hüften können die Tiefe eurer Kniebeugen nämlich beeinträchtigen und zu schlechter Form führen. Obwohl es viele mögliche Gründe für eine schlechte Hüftbeweglichkeit gibt, ist zu viel Sitzen der häufigste Grund, wodurch die Hüftbeuger in einer unnatürlich komprimierten Position gehalten werden. Da das bei vielen der Grund ist nennen wir euch heute Alternativen zu der klassischen Kniebeuge mit Langhantel.

Ausfallschritte mit Kurzhanteln

Kurzhanteln ermöglichen eine höhere Bewegungsfreiheit als andere zusätzliche Gewichte und sind daher eine beliebte Möglichkeit um die Ausfallschritte zu intensivieren.

Körperposition

Bei den Ausfallschritte mit Kurzhanteln stellst du dich im hüftbreiten Stand hin. Der Blick ist nach vorne gerichtet und der Rücken aufrecht. In beiden Händen befindet sich eine Kurzhantel, die Arme hängen fast vollständig durchgestreckt an den Seiten deines Körpers. Deine Bauchmuskulatur spannst du hierbei an.

Bewegungsausführung

Du beginnst mit den Kurzhantel-Ausfallschritten, indem du mit einem Bein einen Schritt nach vorne machst. Bei der Bewegung nach vorne sollst du darauf achten, dass du bei der Beugung deines vorderen Knies ungefähr in einen rechten Winkel von Ober- und Unterschenkel gelangst. Während der Vorwärtsbewegung atmest du ein. Der gesamte Körper bewegt sich nach unten, der Rücken bleibt aufrecht. Dann drückst du dich über die Ferse des vorderen Fußes ab, um wieder zurück in die Ausgangsposition zu kommen, in welcher beide Beine hüftbreit nebeneinanderstehen. Diese Aufwärtsbewegung sollte kontrolliert und in einem moderaten Tempo erfolgen.

Einbeinige Kniebeuge (mit Kurzhanteln)

Die klassische Kniebeuge kannst du auch einbeinig ausführen. Dabei kannst du auf eine Unterstützung zurückgreifen, indem du dich festhält. Wenn du den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchtest, kannst du die einbeinige Kniebeuge mit Kurzhanteln ausführen und auf die Unterstützung durch das Festhalten verzichten.

Körperposition

Bei der einbeinigen Kniebeuge stellst du dich aufrecht neben einer Stange auf, die du bequem mit einer Hand greifen kannst. Diese Variante mit dem Festhalten hilft dir beim Gleichgewicht und der koordinativen Bewegungsausführung. Der Körper ist aufrecht, die Beine sind eng nebeneinander. Während das Standbein fest auf dem Boden steht, schwebt das andere Bein leicht in der Luft. Der Rücken ist aufrecht, unten bildest du ein leichtes Hohlkreuz. In einer Hand kannst du optional eine Kurzhantel neben dem Körper halten, um die Intensität der Übung zu steigern. Halte die Kurzhantel immer auf der Seite des in der Luft schwebenden Beins.

Bewegungsausführung

Bei den einbeinigen Kniebeugen mit Festhalten, beginnst du die Übung, indem du das Standbein beugst. Du hältst dich auf der Seite fest, die du trainieren möchtest. Beuge dein Standbein so weit wie möglich, die Ferse muss jedoch auf dem Boden bleiben. Der Körper bleibt aufrecht und der untere Rücken behält das Hohlkreuz. Das in der Luft schwebende Bein streckst du nach vorne aus, während du beim Abwärtsbeugen einatmest. Im Anschluss streckst du das Standbein wieder und gelangst in die stehende Ausgangsposition zurück, Kraft und Bewegung finden ausschließlich in den Beinen statt. Zudem atmest du während des Hochdrückens gezielt aus.

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

Fitnessstudio Mainz

Langhantelrudern – Fitnessstudio Mainz

Langhantelrudern gehört zu den grundlegenden Übungen im Krafttraining. Es handelt sich hierbei um eine Pull-Übung: Du ziehst das Gewicht zu dir heran und drückst es nicht von dir weg. Mit dem Langhantelrudern kannst du gezielt deine obere Rückenmuskulatur trainieren. Beim Langhantelrudern unterscheidet man zwischen Obergriff und Untergriff. Besonders sinnvoll ist die Übung Langhantel-Rudern, wenn du den ganzen Tag am Computer arbeitest. Neben Muskelaufbau und Abnehmen hilft das Rudern mit der Langhantel, die typische Bewegung und Körperhaltung bei der PC-Arbeit zu neutralisieren.

Welche Muskeln trainiert Langhantelrudern?

Beim Langhantelrudern trainierst du grundsätzlich deinen breiten Rückenmuskel (musculus latissimus dorsi), den hinteren Teil des Deltamuskels (musculus deltoideus pars clavicularis) und deinen Kapuzenmuskel (musculus trapezius). Dazu helfen dir dein Bizeps (musculus biceps brachii) und dein Armbeuger (musculus brachialis) beim Bewegungsablauf.

Je nach Griffvariante setzt du unterschiedliche Schwerpunkte. Beim Obergriff trainierst du vorrangig den Latissimus und den oberen Schulterbereich, während du beim Untergriff auch den Bizeps verstärkt einbeziehst. Die Richtung der Bewegung kann die Zielmuskulatur verändern. Wenn du den Bauch ansteuerst, liegt der Fokus auf dem breiten Rückenmuskel, während die Zug-Bewegung in Richtung Brust den oberen Rückenmuskel stärker trainiert. 

Langhantelrudern mit Untergriff

Körperposition

Zuerst stellst du dich schulterbreit auf. Dann nimmst du die Langhantel im Untergriff. Die Füße haben einen stabilen Halt auf dem Boden. Die Beine sind leicht gebeugt. Für die perfekte Ausgangsposition senkst du im Anschluss deinen Oberkörper nach vorne, bis sich dieser im 45-90-Grad-Winkel befindet. Der Rücken bildet ein leichtes Hohlkreuz, während du deine Brust nach vorne streckst. 

Bewegungsausführung

Nun atmest du aus und ziehst die Langhantel zu dir. Das Ziel dieser Bewegung sind deine unteren Bauchmuskeln. Während der ganzen Bewegung bleibt dein unterer Rücken in der gleichen Position. Beim Einatmen führst du die Langhantel wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Langhantelrudern mit Obergriff 

Körperposition

Auch bei dieser Ausführung greifst du zunächst die Langhantel. Dieses Mal nutzt du den Obergriff. Du stellst dich stabil hin und beugst deine Knie leicht. Dein Rücken ist die ganze Zeit gestreckt. Dein unterer Rücken befindet sich in einem leichten Hohlkreuz. Nun senkst du den Oberkörper nach vorne ab. Ein Winkel rund um 90 Gradgilt als ideal. Dein Kopf ist die natürliche Verlängerung der Wirbelsäule, sodass du nach unten schaust.  

Bewegungsausführung

Beim Ausatmen ziehst du nun die Langhantel zu deinem Körper. Du steuerst deinen Bauchnabel an. Achte während dieser Bewegung darauf, dass deine Ellenbogen nah am Körper bleiben und atme bewusst aus. Nach einer kurzen Pause führst du die Langhantel wieder zurück in die Ausgangsposition. Bei dieser Bewegung atmest du ein.

Häufige Fehler beim Langhantelrudern

  • Blick nach vorne:
    Dein Blick sollte nach unten gerichtet sein, damit der Kopf eine natürliche Verlängerung der Wirbelsäule darstellt. Andernfalls drohen Verletzungen.
  • Bein durchgestreckt:
    Durchgestreckte Beine erhöhen die Belastung auf deine Kniegelenke. Deshalb sind deine Beine immer leicht gebeugt. 
  • Rücken gekrümmt:
    Ein gekrümmter Rücken ist bei vielen Sportlern keine Seltenheit. Vermeide jedoch einen Rundrücken und achte auf das Hohlkreuz. 
  • Schwung holen oder zu schnell:
    Die gesamte Bewegungsausführung erfolgt im moderaten Tempo. Achte darauf, dass du keinen Schwung aus dem restlichen Körper holst.

Alternativen und ähnliche Übungen zum Langhantelrudern

  • Langhantelrudern an der Multipresse
  • Rudern am Kabelzug
  • Rudern mit Kurzhanteln 
  • Rudern an der Maschine
  • T-Bar Rudern 

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

TRX Training Fitnessstudio Mainz

Ganzkörper TRX-Workout – Fitnessstudio Mainz

Was ist TRX Schlingentraining?

Das TRX Training oder auch Suspension Training ist ein hoch effektives Ganzkörper-Workout, bei dem Du Dein eigenes Körpergewicht als Trainingswiderstand nutzt.

Die TRX Schlingentrainer sind ein nicht elastisches Gurtsystem mit Schlaufen und Griffen mit dem Du sowohl im Stehen als auch im Liegen trainierst.

Beim Schlingentraining hältst du dich an den vorgesehenen Griffen mit den Händen fest oder hängst deine Füße in die Schlaufen. Während einige Körperteile also schweben, bleiben andere auf dem Boden. Aus dieser, meist etwas wackligen Position heraus kannst du die verschiedenen Übungen ausführen.

Beim TRX Training werden Muskelketten und nur selten isolierte Muskeln trainiert, das macht das Training in kurzer Zeit unglaublich effektiv. Ein Ganzkörperworkout dauert meist nicht länger als 20 Minuten. Durch die ständige Bewegung der Gurte während des Trainings werden vor allem auch die kleinen, gelenknahen Muskeln aktiviert. Durch diese „Instabilität“ kommt es zu einem wesentlich höheren Trainingsreiz auch auf die großen Muskelketten. Mit TRX Suspension Training kannst Du jedes individuelle Trainingsziel realisieren, egal ob Gewichtsreduktion, Muskelaufbau, Konditionsverbesserung, Bekämpfung / Vermeidung von Rückenschmerzen, Aufbautraining nach (Sport-)Verletzung oder Stärkung des Rumpfes.

Deine Vorteile mit TRX Schlingentraining:

✓ Enorm effektives Training 
✓ Schneller Trainingserfolg 
✓ Geringer Zeitaufwand 
✓ Training von Muskelketten statt isolierter Muskeln 
✓ Training wann und wo Du willst 
✓ Großes Übungsspektrum für den ganzen Körper 
✓ Das Training ist einfach durchzuführen 
✓ TRX Training ist für jedermann geeignet 
✓ Die Intensität lässt sich in Sekunden individuell anpassen 
✓ Sportartspezifische Übungen steigern Deine Leistung 
✓ Gleichzeitiges Training von Kraft, Ausdauer und Koordination

Wie effektiv ist das TRX-Training?

TRX Training zählt dadurch zu den effektivsten Trainingsformen der Welt und ist mittlerweile aus keinem Fitness Club mehr wegzudenken. Durch die Instabilität in den Schwepepositionen muss der Körper während des gesamten Trainings arbeiten, um die Balance zu halten. Die Trainingsreize sind deutlich höher als beim klassischen Bodyweight Training. Besonders der Core, also deine Körpermitte, steht unter Dauerspannung und wird so optimal trainiert. 

Plus: Nicht nur die großen Muskelgruppen arbeiten, sondern auch die Tiefenmuskulatur wird aktiviert. Das sorgt langfristig für eine bessere Haltung, schlanke, starke Muskeln und hilft dir beim Vorbeugen von Rückenschmerzen. Neben Muskelaufbau dient TRX Training auch der Gewichtsreduktion. Bei einem 30-Minuten-Workout verbrennst du rund 250 Kalorien.

TRX-Übungen:

Es gibt drei Trainingsprinzipien, um die Intensität jeder-TRX Übung zu variieren: das Winkel-, Stabilitäts- und Pendel-Prinzip.

  • Veränderung des Körperwinkels: Je steiler dein Körperwinkel ist, desto schwieriger sind die meisten Übungen im Stehen
  • Veränderung der Basis: Je kleiner deine Basis (enger vs. weiter Fußstand), desto schwieriger sind die meisten Übungen im Stehen
  • Veränderung der Ausgangsposition: Je weiter du dich von der Befestigung entfernst, desto intensiver sind die meisten Pendel-Übungen

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

Schulterdrücken im Fitnessstudio Mainz

Schulterdrücken – Do’s & Dont’s – Fitnessstudio Mainz

Das Schulterdrücken mit Kurzhanteln ist die bekannteste Übung für die Schultermukulatur. Im Fokus dieser Übung steht vor allem der mittlere Teil des Deltamuskels (musculus deltoideus pars acromialis), allerdings werden auch die anderen beiden Teile des Deltamuskels mittrainiert. Diese Übung lässt sich sowohl im Stehen als auch im Sitzen (mit und ohne Rückenlehne) durchführen.

Schulterdrücken mit Kurzhanteln: Was ist wichtig?

Welche Muskeln trainieren wir beim Schulterdrücken mit Kurzhantel?

Der Hauptzielmuskel beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln ist der vordere, hintere und vor allem mittlere Deltamuskel (Schultermuskeln). Nachrangig fordern wir dabei den Trizeps und den vorderen Sägemuskel (Musculus serratus anterior), sowie minimal die oberen Fasern der Brust- und der Nackenmuskulatur. 

Welche Schulterdrücken Übung ist am effektivsten?

Als Fitness Anfänger empfehle ich dir das Schulterdrücken mit Kurzhanteln im Sitzen (Übung 1), weil dein Haltung durch die Rückenlehne stabil ist. Als Fortgeschrittener ist die Variante im Stehen (Übung 2) besser, weil du vor der ersten Wiederholung (mit Schwung) mehr Gewicht nach oben bekommst.

Wie viele Wiederholungen sind ideal für den Muskelaufbau?

Grundsätzlich sind für das Ziel Muskelaufbau acht Wiederholungen bei zwei bis maximal 4 Übungssätzen optimal.

Schulterdrücken mit Kurzhanteln sitzend

Zielmuskeln: 

Beim Schulterdrücken mit Kurzhantel im Sitzen stärken wir vorrangig unsere gesamte Schultermukulatur. Unterstützend wirken dabei die Muskeln Trizeps und vorderer Sägemuskel seitlich unterhalb der Brust. Lediglich untergeordnet belasten wir den oberen Teil von den Brustmusklen und vom Trapezmuskel im Nacken.

Körperposition:

Die Körperposition beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln sitzend ist einfach. Du stellst die Rückenlehne nahezu senkrecht ein (ungefähr 80° Winkel) und stehst stabil mit den Füßen auf dem Boden. Du hältst in einer oder beiden Händen eine Kurzhantel. Zur Schonung lässt du deinen unteren Rücken (Rückenstrecker) leicht im Holzkreuz und lehnst dich mit dem Po und dem oberen Rücken an die Rückenlehne. Dein Blick ist nach vorne gerichtet, während du die Kurzhanteln nun neben deinem Kopf hältst. Die Ellenbogengelenke befinden sich auf Schulterhöhe.

Bewegungsausführung:

Beim beidarmigen Schulterdrücken mit Kurzhantel sitzend spannst du deine Muskulatur an. Du drückst nun die Kurzhanteln nach oben, bis deine Arme fast vollständig durchgestreckt sind. Bei dieser Bewegung atmest du aus. Anschließend senkst du die beiden Kurzhanteln wieder ab, bis sich die Ellenbogengelenke ungefähr auf Schulterhöhe befinden. Unter- und Oberarm sind nun in einem rechten Winkel.

Ebenfalls möglich ist das Schulterdrücken mit Kurzhanteln sitzend als einarmige Ausführung.Du hast lediglich eine Kurzhantel in deiner Hand und trainierst die Körperseiten getrennt. Beim Ausatmen drückst du ebenfalls die Kurzhantel nach oben, bis dein Arm fast vollständig durchgestreckt ist. Im Anschluss kehrst du mit der Kurzhantel in einem moderaten Tempo in die Ausgangsposition zurück.

Vorteil:

Der Vorteil liegt gerade für Fitness Einsteiger in der sitzenden Variante des Kurzhantel Schulterdrücken, weil dein Rücken stabil ist. Somit kannst du dich voll auf den Muskelreiz in der Schulter konzentrieren.

Schulterdrücken mit Kurzhanteln stehend

Zielmuskeln: 

Beim Schulterdrücken stehend sind die Zielmuskeln identisch. Primär die vorderen, mittleren und hinteren Schultermuskeln sowie sekundär Trizeps, Sägemuskel und oberer Teil von Brust- und Trapezmuskel.

Körperposition:

Die Ausgangslage beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln stehend ist leicht erklärt. Du stellst dich hüftbreit hin und richtest deinen Oberkörper auf. Dein Rücken befindet sich tendenziell in einem leichten Hohlkreuz, um die Wirbelsäule zu schützen. Je nach Übungsvariante hältst du in deinen Händen oder einer Hand die Kurzhanteln. Dabei wählst du den Hammergriff. In der anfänglichen Körperposition befinden sich die Kurzhanteln auf der Höhe deines Kopfes. Die Ellenbogen sind gebeugt, dein Blick ist nach vorne gerichtet.

Bewegungsausführung:

Die klassische Variante ist das Schulterdrücken mit Kurzhanteln stehend, welche du beidarmig und gleichzeitig ausführst. Beim Ausatmen drückst du die Kurzhanteln nach oben, bis deine Arme fast vollständig durchgestreckt sind. Im Anschluss kehrst du beim Einatmen wieder in die Ausgangsposition zurück.

Zudem kannst du die Fitnessübung auch beidarmig, aber abwechselnd ausführen. Du drückst zunächst die Kurzhantel auf einer Seite nach oben, bis dein Arm fast vollständig gestreckt ist. Anschließend kehrst du in die Ausgangsposition zurück und startest nun mit der Bewegungsausführung auf der anderen Seite.

Zusatzinfo:

Bei dem Schulterdrücken stehend hast du den Vorteil, dass du ein schweres Gewicht (als Fortgeschrittener) anfangs besser nach ganz oben bekommst. Du musst jedoch bei der Ausführung stärker auf die Haltung achten, als bei der sitzenden Variante aus Übung 1.

Häufige Fehler beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln

  • Hanteln über den Kopf zusammen: Du solltest die Hanteln nicht über dem Kopf zusammenschlagen. Dies geschieht häufig, wenn du unkontrolliert zu hohe Gewichte nach oben führen möchtest. Wähle das passende Gewicht, um das Schulterdrücken mit Kurzhanteln kontrolliert durchzuführen.
  • Arme vollständig durchstrecken: Beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln bewegst du dich in einem vorgegebenen Bewegungsradius. Du solltest die Arme weder oben durchstrecken noch ganz nach unten bewegen.
  • Ellenbogen zu weit nach unten: Verbreitet ist das Problem, dass viele Sportler die Ellenbogen weit nach unten absenken. Die Schulterhöhe (oder minimal darunter) ist jedoch die unterste Grenze für deine Ellenbogen beim Schulterdrücken mit Kurzhanteln.
  • Hohlkreuz: Dein Rücken sollte während der gesamten Ausführung gerade sein. Bilde weder Hohlkreuz noch Buckel.

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

Seitheben – Do’s & Dont’s – Fintessstudio Mainz

Seitheben ist eine sehr beliebte Übung beim Krafttraining. Bei richtiger Ausführung ist Seitheben eine super Übung für die Kräftigung der seitlichen Schultermuskulatur. Leider schleichen sich hier gerne mal Fehler in der Ausführung ein. In diesem Video siehst Du wie Du diese Übung richtig ausführst und dadurch deine Deltamuskulatur effektiv triffst.

Beanspruchte Muskulatur beim Seitheben mit Kurzhanteln:

Beim Seitheben mit Kurzhanteln trainierst du deine Deltamuskulatur (Musculus deltoideus). Hierbei wird der mittlere Teil des Deltamuskelts (musculus deltoideus pars acromialis) besonders stark belastet. Außerdem verschaffst du auch deinem Trapezmukel (musculus trapezius pars descendens) einen Reiz. Hier sind es die oberen Fasern, die beim Seitheben mit Kurzhanteln trainiert werden.

Kurzhantel-Seitheben im Stehen:

Das volle Potenzial beim stehenden Seitheben mit Kurzhanteln nutzt du aus, wenn du die richtige Körperposition einnimmst und die Übung anschließend professionell ausführst. Entweder kannst du das Kurzhantel-Seitheben im Stehen beidarmig oder einarmig ausführen.

So führst du Seitheben richtig aus: 

1. Positioniere dich in einem stabilen schulterweiten Stand.

2. Schulterblätter nach hinten ziehen.

3. Arme hängen leicht angewinkelt seitlich am Körper.

4. Arme seitlich (leicht angewinkelt) nach oben heben.

5. In der obersten Position haben die Oberarme einen 90° Winkel zum Oberkörper.

Wie du Seitheben richtig ausführst, wie die DO’s und DONT’s bei dieser Übung aussehen, findet ihr auf unserem Instagram Kanal. Folgt uns gerne auf Instagram um keinen Content mehr zu verpassen.

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner

für Trainingspläne und richtige Übungsausführung. Du benötigst mal wieder einen neuen Trainingsplan oder einfach einen ReCheck Termin? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, findest du hier deine Ansprechpartner.

Unterschiede im Krafttraining

Unterschiede im Krafttraining – Fitnessstudio Mainz

Die drei Unterschiede im Krafttraining – Gerätetraining, Training mit der Langhantel, Training mit der Kurzhantel – einmal kompakt Vor- und Nachteile erklärt.

Training am Gerät – Unterschiede:

Das Training am Gerät bietet das geringste Verletzungsrisiko. Der Vorteil beim Training am Gerät ist, dass wir die Kopf-Muskel-Verbindung trainieren können. Während der Übung können wir die Augen einmal schließen und uns wirklich auf die Muskelpartie konzentrieren, die wir beim Krafttraining trainieren wollen.

Training mit der Langhantel – Unterschiede:

Der Vorteil beim Training mit der Langhantel ist, dass wir hier Mehrgelenksübungen ausführen können und mehr verschiedene Muskelgruppen ansprechen und trainieren können. Hierbei ist jedoch ganz ganz wichtig: Technik vor Gewicht. Bei dem Training mit der Langhantel haben wir ein höheres Verletzungsrisiko als beim Training am Gerät.

Training mit der Kurzhantel – Unterschied:

Das Training mit der Kurzhantel ist das effektivste aber auch koordinativ herausforderndste Training. Auch hierbei ist es ganz wichtig, dass ihr nicht 1:1 das Gewicht von der Langhantel übernehmt. Die Gewichtsverteilung ist bei dem Training mit der Kurzhantel nochmal eine andere als bei der Langhantel. Der Unterschied ist, dass wir eine andere Last auf die Muskulatur und die Gelenke haben. Also auch hier ganz wichtig: Technik vor Gewicht. Wie so eine Übung aussehen kann, findet ihr auf unserem Instagram Kanal. Folgt uns gerne auf Instagram um keinen Content mehr zu verpassen.

Wir vom Fitnessstudio Aktiv&Gesund in Mainz empfehlen

Euch alle drei Methoden zu kombinieren, die Vorteile aller Übungen rauszuholen und somit ein effektives Training zu gestalten. Ihr habt weitere Fragen oder wollt, dass wir euch einen Trainingsplan erstellen, der zu euren Wünschen passt? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter. Du hast Beschwerden beim Training? Dann komm gerne in unseren Physiotherapie-Praxen in Mainz. Bist du aus der Nähe von Ingelheim, dann schaue gerne hier vorbei oder kommst du aus Monsheim, dann findest du hier deine Ansprechpartner.

Übung bei ISG Beschwerden

Übung bei ISG Beschwerden – Fitnessstudio Mainz

ISG Beschwerden und ISG Blockaden sind eine häufige Ursache für Schmerzen im unteren Rücken. Typisch ist vor allem ein dumpfer Schmerz im Bereich des Steißbeins. Auch schwieriges Aufstehen am Morgen kann auf ISG Beschwerden zurückgeführt werden.

Was also tun bei ISG Beschwerden?

Bei einer akuten ISG Blockade empfehlen wir vom Aktiv&Gesund Fitnessstudio Mainz zuerst Ruhe. Gerade wenn die Schmerzen dauerhaft sind. Sobald die ISG Beschwerden nachlassen, hilft eine Mischung aus mobilisieren und kräftigen.

Mobilisieren des ISG:

Eine tolle Übung, um das ISG zu mobilisieren, ist die Taube aus dem Yoga. Hierbei mobilisiert ihr die umliegenden Gelenke und Muskeln, die wahrscheinlich verengt sind. Ein passendes Video findet ihr hier auf unserem YouTube Kanal.

Kräftigung des ISG:

Ein wichtiger Muskel, den wir kräftigen müssen, um die ISG Beschwerden zu lindern bzw. vorzubeugen, ist der Po. Wir vom Fitnessstudio Mainz Aktiv&Gesund empfehlen daher Übungen wie Single Squads, Training des Abduktors und HipThrusts. Wie so eine Übung aussehen kann, findet ihr auf unserem Instagram Kanal unter folgendem Reel. Folgt uns gerne auf Instagram um keinen Content mehr zu verpassen.

Aktiv&Gesund in Mainz und Umgebung deine Ansprechpartner bei ISG Beschwerden,

Du leidest an ISG Beschwerden und benötigst Hilfe? Dann vereinbare einen Termin in unseren Fitnessstudios und/oder in unseren Physiotherapie-Praxen. Lade dir auch gerne unsere kostenlose Gesundheits-App runter.

Fitnessstudio Mainz

Mutmacher 22 – Fitnessstudio Aktiv&Gesund Mainz

VOM MITGLIED – ZUM FAN – ZUR MITARBEITERIN

Als ich 2017, als 19 jähriges Mädchen mit dem Training starten wollte, war ich anfangs sehr unsicher. Ich, als schüchternes Mädchen hatte gewisse Vorurteile gegenüber Fitnessstudios und mich bis dahin nie in eins getraut. Durch nur positives Feedback über Freunde kam ich nach Hechtsheim in das Studio. Ich wurde super lieb begrüßt und die heimatliche Atmosphäre hat mich direkt wohlfühlen lassen.

Warum das Fitnessstudio Aktiv&Gesund Mainz anders ist..

Ich startete sofort mit einer Mitgliedschaft und wollte wie viele etwas für Bauch, Beine und Po tun. Straffere Haut, weniger Fett, mehr Muskeln. Irgendwann kam ich zu dem Punkt, dass ich mehr erreichen wollte und machte zusätzlich zu meinem Training ein Ernährungsprogramm. Ich merkte schnelle Fortschritte und nahm somit 6kg ab. Ab diesem Zeitpunkt war ich Feuer und Flamme für diesen Sport und habe gemerkt, dass man erreichen kann was man möchte. Was mich unter anderem zu einem Fan gemacht hat, ist das Konzept „Fitness bei Freunden“. Schon nach kurzer Zeit habe ich viele Leute im Fitnessstudio kennengelernt und Freunde fürs Leben gefunden. Dies war auch ein Grund warum ich mit den Trainern während des Corona Lockdowns für die Öffnung der Studios gekämpft habe, denn mein Hobby wurde zu meiner Leidenschaft.Mein Interesse über Sport und Ernährung wurde immer stärker, dass ich anfing als Aushilfe in den Studios zu arbeiten. Ich wollte mehr Hintergrundwissen erlangen und wechselte vom Mitglied auf die Trainerseite.

Aktuell mache ich im Fitnessstudio Aktiv&Gesund Mainz

meine Trainer-Lizenzen und arbeite als Trainerin in unserem Standort in Gonsenheim. Zusätzlich wollte ich meinen alten Beruf (Mediengestalterin) aber nicht komplett aufgeben und arbeite im Marketing von Aktiv&Gesund. Der Schritt für mich, raus aus der Komfortzone und rein in ein neues berufliches Abenteuer, war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Ich freue mich sehr auf alles weitere und heute mit dem neuen „Inspiration Sunday“ starten zu dürfen.

Jetzt habt ihr auch ein Gesicht hinter dem SocialMedia Content, dass ihr seit August von uns bekommt. Ich freue mich, den ein oder anderen von Euch kennenzulernen und viele weitere Geschichten zu hören. Eure Nadine

Fitnessstudio Aktiv&Gesund Mainz Termin vereinbaren

Kooperation Aktiv&Gesund mit dem ASC Theresianum Mainz e.V.

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit und Kooperation mit dem ASCTheresianum Mainz e.V. 
Wir unterstützen den Verein rund um die Themen Diagnostik, Rehabilitation, Training und Physiotherapie. 
Mit unserem medizinischen Netzwerk werden wir auch außerhalb unserer insgesamt 16 Standorte (Medical Fitness & Physiotherapie) die Nachversorgung und die Prävention gewährleisten. 
Vereinsmitglieder und Spieler erhalten Vorteilskonditionen in allen Aktiv&Gesund Clubs. Bestehende Mitgliedschaftsvereinbarungen/Vertragsverhältnisse bei anderen Anbietern werden von Aktiv&Gesund übernommen. 

Folgt gerne dem ASC auf den sozialen Kanälen.