Beiträge

Obst bei Low Carb

Heute sprechen wir über die berühmte Ernährungsstrategie “Low Carb”. Der englische Begriff “Low Carb” bezeichnet die kohlenhydratarme Ernährung. Dabei verzichtet man weitgehend auf Lebensmittel mit einem hohen Kohlenhydrat Anteil, also beispielsweise Süßigkeiten, Kartoffeln oder Nudeln.

Gemüse, Milchprodukte, Fleisch und Fisch…

Auf dem Speiseplan stehen stattdessen hauptsächlich Gemüse, Milchprodukte, Fisch und Fleisch, so dass die Fette und Proteine die wegfallenden Kohlenhydrate ersetzen.

Abnehmen mit Low Carb…

Hinter dieser Ernährungsform steckt oftmals der Wunsch nach einem Gewichtsverlust. Low-Carb kann aber auch Teil einer Therapie bei einer Stoffwechselerkrankung sein. Wir, die Experten von Aktiv Und Gesund, sind der Meinung dass eine “Low Carb” Ernährung nicht von langer Dauer sein sollte. Für ein paar Wochen um schnell ein paar überflüssige Kilos zu verlieren macht eine “Low Carb” Ernährung definitiv Sinn. Langfristig benötigt der Körper aber wertvolle Kohlenhydrate.

Die besten Lebensmittel bei Low Carb…

  • Fisch (0 g)
  • Fleisch (0 g)
  • Pflanzenöl (0 g)
  • Eier (0,3 g)
  • Tofu (0,7 g)
  • Magerquark (4,2 g)
  • Pilze (< 5 g)
  • Grünes Gemüse (< 10 g)
  • Beeren (< 10 g)
  • Zitrusfrüchte (< 10 g)

Kohlenhydratarmes Obst…

  • Rhabarber (1 g)
  • Zitrone (2,9 g)
  • Rote Johannisbeere (5 g)
  • Brombeere (6,2 g)
  • Quitte (6,3 g)
  • Wassermelone (6,3 g)
  • Erdbeere (7 g)
  • Himbeere (7 g)
  • Preiselbeere (7,1 g)
  • Schwarze Holunderbeere (7,4 g)

Gemüse für Low Carb…

Chicorée (0,7 g)Spinat (0,8 g)Champignons (1,1 g)Chinakohl (1,2 g)Stangensellerie (1,5 g)Sauerkraut (1,7 g)Gurke (2 g)Zucchini (2 g)Radieschen (2,1 g)Blumenkohl (2,3 g)

Verbotene Lebensmittel

  • Brot
  • Gebäck
  • Nudeln
  • Reis
  • Kartoffelspeisen
  • Erbsen, Bohnen, Linsen
  • Obst mit viel Fruchtzucker
  • Fertiggerichte
  • Zuckerhaltige Speisen
  • Fruchtsäfte und Softdrinks

Hier gehts zum YouTube Channel…

Was-hilft-gegen-Winkearme

WinkearmeDas hilft wirklich!!!

Heute geht es um ein Thema, dass vor allem die Frauen betreffen wird. Die legendären Winke-Arme.

Der Sommer steht vor der Tür und die ein oder andere Dame unter euch hat vielleicht das Ziel dieses Jahr wieder ärmellose Kleider bzw. Tops zu tragen. Damit dies gelingt habe ich euch heute ein Wundermittel gegen Winke-Arme mitgebracht. 

Viele unserer Mitglieder fragen uns immer nach Übungen gegen das lästige Wackeln am Oberarm. 

Hierbei ist es wichtig zu verstehen was sind Winke Arme denn eigentlich? 

Das was da, böse gesprochen, rumschlabbert ist kein Körperfett. Das ist in Anführungszeichen „nur“ schwaches Bindegewebe. 

Ihr müsst keine Diät machen oder Eure komplette Ernährung umkrempeln. Dadurch geht der Winke-Arm nicht weg! 

Das Wundermittel in diesem Fall heißt Krafttraining! 

Zwei bis dreimal die Woche die richtigen Übungen und ihr werdet sehen, dass Ihr diesen Sommer stolz das Kleid vor zehn Jahren auspacken könnt und euch super fühlt. Übungen speziell für die Arme wären hierbei, Trizepsstrecken am Kabelturm oder Schulterdrücken.

Denn Krafttraining stärkt & strafft nicht nur eurer Bindegewebe es hat noch viele weitere essentielle Vorteile für eure Gesundheit.

Euer Team von Aktiv&Gesund.